Was ist SeparTex?

SeparTex - Textile Separation von Stoffgemischen

Entwicklung von textilen und nicht textilen Produkten und Verfahren zur Separation von Stoffgemischen zum Zwecke der Gewinnung und Rückgewinnung von Rohstoffen, des Umweltschutzes und der Kostenreduzierung für technologische Prozesse

Wasser ist eine lebensnotwendige Ressource und wird in vielen Bereichen der Welt immer knapper. Die wachsende Bevölkerungszahl auf der Erde, steigende Nachfrage nach Wasser als Nahrungsmittel, Energieträger und Prozesshilfsmittel in der Industrie erfordert einen nachhaltigen Umgang mit dem wichtigen Gut.

Nutzungskonflikte sind vorprogrammiert und werden durch Verschwendung und Verschmutzung von Wasser verschärft. Die Investitionen in die gesamte Wasserinfrastruktur sind weltweit in den nächsten Jahrzehnten notwendig, um die wachsende Nachfrage bedienen zu können.

Neue innovative Wirkstoffträger auf textiler Basis ermöglichen den Einsatz von technischen Textilien in neuen Anwendungsbereichen. Im Netzwerk stehen die Themen zur Separation von Stoffgemischen im Mittelpunkt. Hier sehen die Partner ihre zentrale Aufgabe, die Aufbereitung von Wasser und Abwasser sowie den Einsatz von textilen Wirkstoffträgern in biochemischen Separationsprozessen zur Rohstoffgewinnung in der medizinischen Labordiagnostik.

Funktionalisierte Textilien unterstützen und ergänzen klassische Separationsprozesse, hier sehen die Netzwerkpartner ein enormes Marktpotential für den Einsatz technischer Textilien z.B. als Filtermaterialien, als Hilfsmittel im Membranverfahren, der Wasserkeimung, der Biotechnologie und in den Nanotechnologien.

Technische Textilien in Form von Fäden, Schnüren und textilen Flächen haben sehr hohe innere Flächen und vielfältige Faserstrukturen. Diese dienen als Träger für biologische Wirkstoffe zur Anlagerung von Schad- oder Rohstoffen in Stoffgemischen. Zur gezielten Separation, Anbindung und Ausbringung der „Schmutz“-Partikel an textile Wirkstoffträger mittels Biotechnologie werden im Netzwerk neue Textilien, Verfahren und Anlagenlösungen entwickelt.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Biologen, Chemikern, Textiltechnikern, Anlagenbauern und Wasserspezialisten im Netzwerk SeparTex möchten die Netzwerkpartner einen Beitrag zur Lösung dieses gesellschaftlichen Problems leisten.

Das Netzwerk stellt sich die Aufgabe, die Innovationsfähigkeit der beteiligten Unternehmen und Partner zu stärken, denn die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland wird zu einem großen Teil von ihr bestimmt.